Zum Inhalt

Paartherapie

Eine Paartherapie soll helfen, destruktive Muster zu durchbrechen und eine konstruktive Lösung herbeizuführen. Die Beziehungsqualität soll insgesamt gefördert und wiederentdeckt werden.

Auf der Handlungsebene erfolgt dies durch Verbesserung gegenseitiger Wertschätzung und Verhinderung negativer Eskalation. Auf der kognitiven Ebene geht es darum, ungünstige und überzogene Ansprüche aneinander zu verändern. Meist ist es nötig, die Kommunikation zwischen den Partnern zu verbessern und nachhaltig zu fördern.

Wann ist eine Paartherapie ratsam?

  • wenn man sich nicht sicher ist, ob man zusammenbleiben oder sich trennen soll
  • wenn ein Teufelskreis aus wechselseitigen Vorwürfen und Kritik entstanden ist
  • wenn es kaum noch gemeinsame Interessen gibt
  • wenn einer oder beide nur noch selten oder nie befriedigt werden
  • wenn das Vertrauen in den Partner verloren gegangen ist
  • wenn eine Außenbeziehung besteht
  • wenn es durch die Beziehung zu ernsten Symptomen (wie z. B. psychosomatischen Beschwerden etc.) kommt